Großhändler Heuver nimmt Maxam-EM-Reifen ins Sortiment auf

Dienstag, 12. Oktober 2010 | 0 Kommentare
 

Ab sofort bietet der niederländische Reifengroßhändler Heuver seinen Kunden die gesamte Palette an Maxam-Erdbewegungsreifen an. Denn das Unternehmen hat eigenen Aussagen zufolge für nicht weniger als 18 europäische Länder die Exklusivvertretung der Marke übernommen. Die Aufnahme von Maxam ins Sortiment sieht man als weiteren “großen Schritt vorwärts, um die wachsende Nachfrage nach preisgünstigen EM-Reifen optimal erfüllen zu können”.

Die Palette der Maxam-Erdbewegungsreifen wird dabei als sehr umfangreich beschrieben. Innerhalb des Programms würden Reifen für zahlreiche Maschinen – darunter Radlader (Schaufellader), Dumper, Grader und Scraper – angeboten, heißt es. Alles in allem sind demnach zehn verschiedene Profile der in Asien gefertigten Marke in allen gängigen Größen lieferbar.

“Wir haben festgestellt, dass die Nachfrage nach preisgünstigen Erdbewegungsreifen in den letzten Jahren immer größer geworden ist”, so Bert van ‘t Holt, Manager EM-Reifen bei Heuver. “Maxam bildet daher eine ausgezeichnete Ergänzung unseres Produktsortiments. Da die Reifen in Europa entwickelt sind, ist die Qualität sehr hochwertig, während der Preis vergleichbar ist mit dem der anderen asiatischen Marken.

Das Preis-Qualitäts-Verhältnis ist dadurch ausgezeichnet. Da wir außerdem ein Lager von 24.000 m² zur Verfügung haben, können wir die gesamte Palette von Maxam in ausreichendem Maß im Vorrat halten, wodurch wir den Markt schnell bedienen können.

Kurzum: eine Win-Win-Situation. Letztendlich sind es aber unsere Kunden, die am meisten profitieren. Sie erhalten nämlich auf schnellstem Wege das beste Produkt zum besten Preis”, sagt er.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *