Höhere Bußgelder für Missachtung der Winterreifenpflicht?

,

Noch ist sie zwar nicht da, sondern nur angekündigt – doch der bayrische Innenminister Joachim Herrmann soll Medienberichten zufolge trotzdem schon einmal vorsorglich höhere Bußgelder für Fahrzeugführer gefordert haben, welche die geplante Winterreifenpflicht missachten. “Wenn es zu einer Neuregelung der Winterreifenpflicht kommt, sollten auch die Sanktionen für Verstöße dagegen verschärft werden”, soll er gesagt haben. Für ihn sei es ein “Unding, wenn jedes Jahr beim ersten Schneefall Autofahrer mit Sommerreifen kilometerlang die Autobahn blockieren”. Gleichwohl scheint er besonderes Augenmerk auf Lastkraftwagen zu legen. “Je größer das Fahrzeug, desto gefährlicher. Wer einen Lkw ohne ordentliche Bereifung fährt, sollte mit einem saftigen Bußgeld rechnen müssen”, werden Aussagen von ihm in entsprechenden Berichten wiedergegeben. Insofern hält Herrmann die bisherigen Bußgelder von 20 bzw. 40 Euro offenbar für zu niedrig respektive nicht Anreiz genug, um umzurüsten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.