Feldversuch mit Gigalinern kommt ins Kippen

Dienstag, 5. Oktober 2010 | 0 Kommentare
 
Ob die Gigaliner ab dem kommenden Jahr auf ausgewählten deutschen Straßen in einem Feldversuch verkehren dürfen, ist derzeit fraglich - in den Landesregierungen regt sich Widerstand
Ob die Gigaliner ab dem kommenden Jahr auf ausgewählten deutschen Straßen in einem Feldversuch verkehren dürfen, ist derzeit fraglich - in den Landesregierungen regt sich Widerstand

Mehrere Bundesländer wollen offenbar Pläne des Bundesverkehrsministeriums zu Testfahrten mit sogenannten Gigalinern kippen. Acht von 16 Ländern lehnen einen vom Ministerium für nächstes Jahr geplanten Feldversuch mit den überdimensionalen Lastwagen ab. Das berichtet die “Berliner Zeitung” unter Berufung auf eine vertrauliche Beschlussvorlage für die anstehende Konferenz der Länderverkehrsminister.

Mit 60 Tonnen Gesamtgewicht und 25 Metern Länge sind die Riesen-Lkw sieben Meter länger und 20 Tonnen schwerer als bisher zugelassene Transporter. Während des geplanten Feldversuchs sollen die Gigaliner nur auf ausgewählten Strecken abseits von Innenstädten verkehren dürfen. ab .

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *