Techking setzt vermehrt auf Dienstleistungen

,

Wurde Techking während der vergangenen Monate hauptsächlich wegen seiner Bemühungen öffentlich wahrgenommen, auf dem Pkw-Reifenmarkt Fuß zu fassen, hat der chinesische EM-Reifenspezialist seine Messepräsenz während der CITEXPO doch ganz gezielt auch auf das Nutzfahrzeugreifengeschäft ausgerichtet. Techking wolle sich seinen professionellen Kunden weltweit als Lösungsanbieter und nicht nur als Reifenlieferant anbieten, erläutert Market Manager James Wang bei einem Standbesuch der NEUE REIFENZEITUNG: „Wir wollen Dienstleistungen rund um das Reifenmanagement anbieten.“ Eine dieser Dienstleistungen, die Techking während der Messe präsentierte, war das sogenannte „Total Tire Management System“ (TTMS).

Dabei bietet Techking seinen EM- und Lkw-Reifenkunden weltweit kleine RFID-Tags an, die im Innern des Reifens angebracht werden und die in Zusammenarbeit mit einer ebenfalls von Techking stammenden Software umfangreiche Informationen rund um den Zustand des jeweiligen Reifens und seiner Einsatzbedingungen liefert. Basisdaten wie Luftdruck, Temperatur, Geschwindigkeit etc. werden jeweils in Echtzeit auf einem kleinen Monitor in der Fahrerkabine abgebildet und von dort per Handy-Netz an das zentrale EDV-System der Flotte übertragen, wo diese Daten dann mit Informationen aus visuellen Überprüfungen der Reifen in Korrelation gebracht werden. Auch wenn ein Fuhrparkbetreiber für das TTM-System einen vierstelligen Betrag investieren müsse, so Wang weiter, spare er doch über kurz oder lang nicht unerhebliche Summen bei den Reifen selbst ein. Das System sei indes viel mehr als ein simples Reifendruckkontrollsystem, verspricht der Market Manager weiter. Denn zu guter Letzt könne das TTMS nützlichen Feedback für das Beschaffungsmanagement für Reifen und die Lagerhaltung liefern. Insgesamt ließen sich die operativen Reifenkosten senken und die Produktivität der Flotte steigern.

Aktuell ist das TTM-System in China im Testeinsatz, werde aber schon bald weltweit im Einsatz sein, verspricht Wang. Interessierten Kunden biete das Unternehmen mit Sitz in Qingdao (Shandong-Provinz) natürlich umfassende Schulungen und Trainings zum neuen Reifenmanagementsystem an.

Neben den Dienstleistungen, die Techking seinen Kunden während der CITEXPO präsentierte, standen – wie oben bereits erwähnt – natürlich auch Pkw-Reifen der Marke „Effiplus“ im Vordergrund der Messepräsenz. Techking verfügt nur knapp ein Jahr nach der Einführung der Marke über ein gut sortiertes Sortiment mit elf Profildesigns, darunter auch Winterreifen. Für die kommende Saison bietet Techking hier drei moderne Profile an: den „Snow King“ für 15 bis 18 Zoll, den bespikebaren „Ice King“ sowie den „Epluto I“ für 13 bis 15 Zoll. Die Reifen sind sowohl M+S-gekennzeichnet als auch mit dem Schneeflockensymbol versehen. Alle Effiplus-Pkw-Reifen werden bei einem namhaften Reifenhersteller in China gefertigt. arno.borchers@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.