Cargraphic: Eine Ganzjahresfelge zieht blank

Verchromt, poliert oder aufwändig lackiert: Räderhersteller tun in der Regel alles, damit ihre Produkte gut aussehen und den Kunden möglichst viel optische Abwechslung bieten. Das ist auch absolut wichtig, meint Fahrzeugveredler Cargraphic, der bei seinen eigenen Felgen ebenfalls ein großes Spektrum an Oberflächenfinishs anbietet. Um die Qualität der Metallbearbeitung unter Beweis zu stellen, ging das Landauer Unternehmen auf der diesjährigen automechanika in Frankfurt am Main gezielt einen anderen Weg: Es präsentierte sein Einstiegsprodukt, das Flow-Forming-Guss-Rad IS-ONE, komplett „ungeschminkt“ und ohne Beschichtung.

Kein noch so kleiner Herstellungsfehler hätte kaschiert werden können: Die Fachbesucher blickten direkt auf die „Aluminium-Rohkarosse“ und überzeugten sich davon, wie präzise, glatt und fehlerfrei alles gearbeitet ist. „Dies ist bei einem uneingeschränkt wintertauglichen Rad äußerst wichtig“, meint Cargraphic-Geschäftsführer Michael Schnarr. „Jeder noch so kleine Grat und jede Vertiefung beeinträchtigen den späteren Lackauftrag und schaffen somit eine Schwachstelle, die zum Eindringen von Wasser, Streusalz, Dreck und damit Korrosion führen kann.“ Die Qualität der zu hundert Prozent in Deutschland gefertigten Räder stellt Cargraphic unter anderem durch einen vielstufigen, aus manuellen und maschinellen Arbeitsabläufen bestehenden Produktionsprozess sicher. Beim Finish hat der Kunde gegen Aufpreis die Wahl aus einer nahezu unbegrenzten Farbpalette. Aber vielleicht besteht nach der automechanika ja auch einmal der Wunsch, sich an Look und Struktur des reinen Aluminiums zu erfreuen. In diesem Fall wäre natürlich auch eine Versiegelung nur mit Klarlack möglich.

Das einteilige wärmebehandelte IS-ONE wird in den Dimensionen: 8,5×19, 9,5×19, 11,5×19 und 12×19 Zoll mit den Lochkreisen 5×108/112/114,3/120/130 angeboten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.