Beitrag Fullsize Banner NRZ

Alutec mit Actionshow bei der „25 Jahre NitrOlympX“

Welches ist das schnellste, lauteste, größte oder spektakulärste Fahrzeug? Dies wird mit viel Qualm, besonderen Lichteffekten und einer Menge Feuer bei der NitrOlympX genau unter die Lupe genommen. Zahlreiche Motorsportfans kamen dieser Tage zum Hockenheimring, um sich 25 Jahre NitrOlympX nicht entgehen zu lassen. Und mittendrin im Geschehen war ein mit Alutec-Leichtmetallrädern bestückter „Gräff BMW“ zu finden.

Der BMW E36 V8, mit Felgen vom Typ Toxic bestückt, sollte einen 37er Chevy ProMod mit über 3.000 PS an den Vorstart ziehen. Das hatte es in der Geschichte des Hockenheimrings wohl noch nicht gegeben: Ein Drifter – also ein Rennwagen – zieht einen Dragster! Zum absoluten Highlight der Veranstaltung aber – der Nightshow – durfte der „Gräff BMW“ dann einen Burnout-Contest gegen die Geiger-Fahrzeuge machen. Als sich die Tribünen mit 55.000 Fans gefüllt hatten, lief alles nach Plan: Erst fuhren die Geiger-Corvettes und vernichteten mit ihren 600 und 800 PS zwei Satz 325er-Reifen. Dann fuhr Alex Gräff in die Mulde und brachte die Reifen zum Qualmen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.