Hankook Tire will Marktanteile in Russland deutlich steigern

Donnerstag, 26. August 2010 | 0 Kommentare
 
Für Hankook Tire wird der russische Markt immer wichtiger; in diesem Jahr stellt der koreanische Hersteller erstmals auf der Moscow International Automobile Show aus
Für Hankook Tire wird der russische Markt immer wichtiger; in diesem Jahr stellt der koreanische Hersteller erstmals auf der Moscow International Automobile Show aus

Vor dem Hintergrund einer Verdreifachung der Absatzzahlen in den vergangenen fünf Jahren in den GUS-Staaten plant Hankook Tire nun erstmals, auf dem “Moscow International Automobile Salon” (MosIAS) auszustellen. Die Präsenz während der Veranstaltung spiegele die wachsende Bedeutung des regionalen Marktes für den koreanischen Hersteller wider, heißt es dazu in einer Mitteilung. Im vergangenen Jahr hatte Hankook dort beinahe 1,3 Millionen Reifen abgesetzt; bis 2014 wolle man bereits einen Marktanteil von sieben Prozent für sich reklamieren, was einer erneuten Verdopplung der Absatzzahlen entspreche.

Dazu soll das Netzwerk an Handelspartnern weiter ausgebaut werden und zum Ende dieses Jahres bereits in 29 russischen Städten präsent sein. Auf den Moscow International Automobile Salon, der vom 27. August bis zum 5.

September in der russischen Hauptstadt stattfindet, wird Hankook auch zwei neue Reifen vorstellen, die den besonderen Anforderungen der regionalen Märkte gerecht werden sollen. Einerseits den sogenannten “i*Pike”-LLkw-Winterreifen sowie den “i*concept evo”-Pkw-Winterreifen. ab .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *