Hankook meldet für Europa überdurchschnittliches Wachstum

Freitag, 23. Juli 2010 | 0 Kommentare
 

Nachdem Hankook Tire Anfang dieser Woche seinen aktuellen Quartalsbericht veröffentlich hat, legt der koreanische Hersteller nun noch einige Konkretisierungen in Bezug auf den europäischen Markt und die dortigen Entwicklungen nach. “Mit einer signifikanten Umsatzsteigerung von 17,8 Prozent im Jahresvergleich bestärkt Hankook Tire auch auf dem weltweit wahrscheinlich anspruchsvollsten Automobilmarkt Europa sein stabiles Wachstum”, heißt es dazu aus der Europa-Zentrale in Neu-Isenburg bei Frankfurt. Weltweit war der Umsatz um 13 Prozent angestiegen.

Der um 30,2 Prozent gestiegene Umsatz der UHP-Reifen-Sparte in der europäischen Region zeige darüber hinaus das zunehmende Kundenvertrauen in Hankook Tires High-End-Produkte und die wachsende Markenreputation des Unternehmens in großen produzierenden Automobilmärkten wie Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien oder Skandinavien, ist man sich bei Hankook sicher. Darüber hinaus habe Hankook den Gesamtabsatz seiner aus europäischer Fertigung stammenden Reifen um 20,3 Prozent steigern können, was der Hersteller “durch die zunehmende Bekanntheit seiner hochqualitativen Produkte und Dienstleistungen in Europa” erklärt. Der um 51 Prozent gestiegene Absatz von Erstausrüstungsreifen, schreibt Hankook weiter, zeige darüber hinaus “die Anerkennung des derzeit modernsten europäischen Reifenwerks durch führende europäische Automobilhersteller und das kompromisslose Bekenntnis des Unternehmens zu Reifen höchster Qualität aus europäischer Fertigung”.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *