Alligator Ventilgruppe auf der „Reifen“: 90 Jahre Innovation

Dieses Jahr feiert Alligator (Giengen/Brenz) – mit dem selbstverständnis einer Ideenschmiede aus dem Bereich Ventiltechnik ausgestattet – das 90-jährige Betriebsjubiläum. Als Weltmarktführer in vielen Bereichen in der Ventiltechnik sehen die Schwaben, die zur Steiff-Gruppe (die mit dem Knopf im Ohr) gehören, einen echten Vorsprung an Wissen, Können und Erfahrung. Ihre Innovationskraft, egal ob bei klassischen Reifenventilen, bei Komponenten für Reifendruck-Überwachungssysteme oder bei Ventilen für Nicht-Reifen-Anwendungen, weollten die „Alligatoren“ auch dieses Jahr auf der Essener Messe unter Beweis stellen.

CVVeasy: Ventile für Wohnmobile und Transporter – jetzt noch einfacher zu montieren

Wohnmobile, Transporter und andere Fahrzeuge, welche mit hoher Achslast, großen Belastungen oder hohen Fahrleistunqen unterwegs sind, brauchen Ventile, die sich dieser Belastung stellen und auch bei langen Bergabfahrten oder großen Temperaturschwankungen genügend Sicherheitsreserven bieten. Alligators CVVeasy sind Hochleistungsventile für genau diese Anwendungen. Technische Daten wie 7 bar Fülldruck und Beständigkeit auch bei 130° würden im täglichen Einsatz überzeugen, heißt es in einer Presseinformation.

Die Montage des CVVeasy wurde jetzt noch einfacher, zum Einbau in die Felge ist kein Werkzeug mehr erforderlich: Das Ventil wird (leicht eingefettet) einfach mit dem Daumen in das Felgenloch gedrückt. Ein ganz besonderer Clou dieses CVVeasy der zweiten Generation ist die Möglichkeit, das Hochleistungsventil auch schnell und ohne Spezialwerkzeug zu demontieren. Dies wird durch eine patentierte Druckscheibe gewährleistet, die einfach ,,durchgeknipst“ und das CVVeasy aus der Felge gezogen wird. Eine Beschädigung der Felge erscheint damit ausgeschlossen.

Das CVVeasy verbindet die Belastbarkeit eines echten Metall-Einschraub-Ventils mit der schnellen Montage eines Snap-In-Ventils und entspricht allen Vorgaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Es ist in den drei Standardlängen TR 413, TR 414 und TR erhältlich.

In Color und für Oldtimer

Farbige Felgen machen was her, sind derzeit „in“ und Alligator bietet dafür farblich passende Ventile. Egal ob in vornehmem Schwarz, modischem Titangrau, Rot, Blau oder gar Gold. Aber Räder müssen nicht nur schön, sondern vor allem sicher sein. Die farbigen Color-Ventile bestehen aus hochwertigen Aluminiumlegierungen mit einer dauerhaft korrosionsbeständigen Eloxal-Beschichtung, damit (auch nach einem salzreichen Winter) die Luft drin bleibt.

Ob Jung- oder Oldtimer, erst mit dem richtigen Ventil ist der Gesamteindruck perfekt. Oldtimer-Ventile und Ventilzubehör werden nach historischen Unterlagen auch in Kleinserien produziert.

Ventilkappe V2B und „Logo“

In Giengen an der Brenz werden im Hause Alligator auch clevere Nfz-Ventilkappen „mit eingebauter Zeitersparnis“ produziert. Die Ventilkappe V2B braucht zum Reifenfüllen bzw. zur Druckprüfung nicht abgeschraubt zu werden. Die Luft fließt durch die V2B-Kappe hindurch: eine enorme Zeitersparnis bei jeder Druckprüfung, zumal gerade im Flottenmanagement und Transportgewerbe die Devise „Zeit ist Geld“ gilt.

Und bei kaltem Wetter oder stark verschmutzten Rädern bietet erst die V2B die Gewähr, dass der Luftdruck auch tatsächlich regelmäßig geprüft wird. Die spezielle Konstruktion mit doppeltem Dichtsystem stellt auch bei starkem Schmutzanfall die zuverlässige Funktion sicher. Viele Lkw-Flottenbetreiber, vor allem in den USA, haben das verstanden. Sie schreiben V2B auf ihren Fahrzeugen vor und sparen bares Geld.

Mit „Logo“-Ventilkappen kann man Flagge oder Logo zeigen. Eine hochwertige Ventilkappe mit eigenem Logo oder einer Länderflagge ist denkbar für Fußball(national)mannschaften, Vereinsemblem, Fahrzeugmarke, Radhersteller oder Tuner. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.