Europart setzt auf Software der Werbas AG

In enger Absprache mit den Nutzfahrzeugspezialisten von Europart (Hagen) wurde unter dem Namen Werbas TruckPRO eine spezielle Softwarelösung für die beiden Werkstattkonzepte TruckSTATION und TrailerSTATION geschaffen. Diese wird nun den Konzeptpartnern zu einem Sonderpreis angeboten. Basis für Werbas TruckPRO sind die markterprobten Softwarelösungen, die die Werbas AG (Holzgerlingen) speziell für den Bereich der Nutzfahrzeugwerkstätten entwickelt hat. Nach den Worten von Harald Pfau, Vorstand der Werbas AG, wurde bei der Entwicklung von TruckPRO darauf geachtet, dass die Werkstätten ihre Kernprozesse verlässlich in den Griff bekommen können, von Routinearbeiten entlastet werden und die richtigen Antworten und Möglichkeiten für die vielfältigen Aufgabenstellungen erhalten, denen sich Nfz-Profis täglich stellen müssen.

Umfassenden Stammdaten, die auf den Nutzfahrzeugbereich abgestimmt sind, bilden den Grundstock von Werbas TruckPRO, das auch eine Integration des Europart-Systems EWOS umfasst. Mit leistungsfähigen Funktionen zur Warenwirtschaft, der kompletten Werkstattabwicklung, einer umfassenden Lagerverwaltung und Terminplanung ermögliche die Software ein effektives Arbeiten für die Werkstattpartner der Europart-Konzepte, heißt es in einer Presseinformation. Funktionen zur Nutzung von Arbeitsgängen, zur Teilepreisverwaltung sowie zur Bildung von Bestellvorschlägen nach Umschlagshäufigkeit finden sich ebenso im Paket wie statistische Auswertungen und die digitale Archivlösung Find-it Compact. Zum Gesamteindruck tragen zudem die Serienbrieffunktionalitäten sowie Inventurmöglichkeiten bei.

Mit dem Werkstattkonzept TruckSTATION wendet sich Europart an die klassische freie Nutzfahrzeugwerkstatt oder kleinere Vertragswerkstätten. Ebenfalls bundesweit aufgestellt präsentiert sich das System TrailerSTATION (www.trailer-station.net), das in der Endstufe in fünf Jahren rund 400 bis 450 Partnern Platz unter dem roten Trailer-Rhombus bieten soll. Es ist vor allem für Vertragswerkstätten, Speditionen mit Eigenwerkstatt und Fahrzeugbauer eine interessante Abrundung des eigenen Serviceprofils um Trailer und Aufbauten.

Mit der jetzt beschlossenen Kooperation wird die bereits seit 2003 bestehende enge Zusammenarbeit zwischen dem europaweit tätigen Nfz-Teile-Spezialisten Europart und der Werbas AG intensiviert. Ein Beispiel für diese Partnerschaft ist die Nutzung des Werkstatt-Online-Systems (EWOS) über Werbas, was seit 2008 aus allen Werbas-Systemen heraus möglich ist. Dieses online-gestützte System ist z. B. bei technischen Fragen, der Teileidentifikation und Bestellung, Teileschlüsselung oder bei der Fuhrparkverwaltung bereits ein bewährtes Hilfsinstrument.

Direkt aus dem Werbas-Auftrag heraus wird EWOS gestartet. „Der Anwender arbeitet in beiden Systemen, die über unsere Schnittstelle miteinander verbunden sind“, erklärt Harald Pfau. Diese Schnittstelle wurde im Zuge der erweiterten Kooperation um zahlreiche neue Funktionalitäten erweitert. So werden jetzt auch die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) übergeben, die durch die TecDoc-Nummer ermittelt wird. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.