Harte Probe für die Rallye-Pneus von Pirelli

Die Rallye Portugal am nächsten Wochenende ist ein Klassiker im WM-Kalender. Die diesjährige Ausgabe dürfte besonders die Reifen von Exklusivausrüster Pirelli fordern. “Wir rechnen mit sehr heißen und trockenen Rahmenbedingungen. Dies könnte speziell unsere Rallyepneus vor eine harte Probe stellen”, erläutert Fords Nummer-1-Pilot Mikko Hirvonen. “Die Strecken zeichnen sich durch einen harten Untergrund aus, den beim ersten Durchgang noch eine lose Stein- und Staubschicht abdeckt, der aber spätestens für die zweite Passage für guten Grip und hohen Reifenverschleiß sorgen wird. Der Schlüssel zum Erfolg liegt damit einmal mehr im richtigen Umgang mit den Schotterpneus.” dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.