Yokohama schafft Position „President of Tire Group“

Yokohama Rubber kündigt anlässlich der Vorlage der Jahresergebnisse einige personelle Umstrukturierungen an. Wie der japanische Konzern mitteilt, wird es in Zukunft erstmals einen Präsidenten für das weltweite Reifengeschäft des Herstellers geben. Als President of Tire Group wurde Direktor Hikomitsu Noji benannt, der ansonsten für die Reifenproduktion weltweit Verantwortung trägt; er wurde gleichzeitig zum Managing Corporate Officer befördert. Darüber hinaus wurde Norio Karashima (aktuell Senior Managing Corporate Officer) zum Vice President befördert. Darüber hinaus berief der Reifenhersteller etliche weitere Mitarbeiter in höherrangige Positionen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.