Michelin Hauptsponsor der „FleetBoard Fahrerliga 2010“

Die Anmeldung zur diesjährigen „FleetBoard Fahrerliga“ ist ab sofort unter www.fahrerliga.de möglich. In dem international stattfindenden Lkw-Fahrwettbewerb geht es vom 1. bis zum 30. Juni 2010 darum, jeden Arbeitstag mit Bravur zu meistern und wirtschaftlicher als die Landsleute unterwegs zu sein. Die Daimler FleetBoard GmbH (Stuttgart) wurde im Jahr 2003 als 100-prozentige Tochter der Daimler AG gegründet und vereint langjährige Erfahrungen aus der Lkw-Branche und Informationstechnologie-Know-how unter einem Dach. Hauptsponsor der diesjährigen Fahrerliga ist Michelin. Weitere Partner sind: UTA, Mercedes-Benz CharterWay, Mercedes-Benz Service, Mercedes-Benz Accessories GmbH, Voith Turbo, Fernfahrer und die Allianz Versicherungs-AG.

Die 8. Fahrerliga verspricht packende Momente und mitreißende Erfolgserlebnisse, denn neun Nationen tragen parallel landesweite Fahrerligen aus. Dabei handelt es sich um Deutschland, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Italien, Polen, Tschechien, Rumänien und Südafrika. Vier Wochen lang zählt für die Teilnehmer jede Tour. Die Fahrer und Unternehmen sind während des Tagesgeschäfts höchst effizient unterwegs, um den Sieg in ihrer Landesliga zu erringen. Die Platzierung in der nationalen Rangliste ist von der Fahrweisennote der FleetBoard-Einsatzanalyse abhängig. Diese setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen wie z. B. vorausschauendes Fahren, Geschwindigkeitswechsel sowie Bremsverhalten und gibt unter Berücksichtigung der Einsatzschwere eine objektive Aussage über die wirtschaftliche Handhabung des Lkw. Wer unter die Besten seines Landes kommt, schafft den Sprung ins Live-Finale in Deutschland. Dort entscheidet der Ausgang unterschiedlicher Fahrübungen, welcher Fahrer zum Sieger der Fahrerliga 2010 gekürt wird.

„Die FleetBoard Fahrerliga begeistert jedes Jahr Tausende von Lkw-Fahrern und ihre Unternehmen durch das einmalige Truckermania-Gefühl bestehend aus wirtschaftlichem Fahrgeschick und sportlichem Ehrgeiz“, berichtet Markus Lipinsky, Geschäftsführer von Daimler FleetBoard. Dabei zeigen Lkw-Fahrer aus aller Welt, dass sie sicher und effizient ihre Touren meistern und ihren Unternehmen dadurch viel Kraftstoff und CO2 einsparen. Und auch dieses Jahr kann ausdauerndes Fahrgeschick wieder zu großartigen Erfolgen und Preisen führen:

1. Platz: Das Truck Race in Spanien mit UTA hautnah erleben. UTA schickt zwei Personen für eine Woche nach Madrid. Außer der quirligen Metropole Spaniens erlebt der Gewinner das Finale der Truck-Race-Europameisterschaft am 3. Oktober 2010. Die Reise enthält Flug und Hotel mit Frühstück sowie zwei Eintrittskarten für die Rennstrecke in Jarama. Das Unternehmen des Siegerfahrers erhält drei Monate „Freie Fahrt“ mit einer Actros-Sattelzugmaschine inklusive FleetBoard-Fahrzeugmanagement von Mercedes-Benz CharterWay.

2. Platz: DTM-VIP-Tickets für das Abschlussrennen am Hockenheimring inklusive Übernachtung für zwei Personen.

3. Platz: Geschenkset der Trucker-Selection von der Mercedes-Benz Accessories GmbH.

Zusätzlich erhalten die Unternehmen der Plätze 1 bis 3 von Michelin einen Satz Reifen (sechs Stück) in den Profilausführungen X Energy Savergreen XF und XD, die aufgrund ihres sehr geringen Rollwiderstands und ihrer guten Kilometerleistung besonders wirtschaftlich sind.

Die Plätze 4 bis 25 freuen sich über die Allianz-Reiseausstattung für den/die Trucker/in von der Allianz Versicherungs-AG. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.