ContiTech-Tochter Benecke-Kaliko stärkt Position in Japan

Montag, 26. April 2010 | 0 Kommentare
 

Die Benecke-Kaliko AG (Hannover) und die Tatsuta Chemical Co. Ltd. (Tokio) haben eine technische Zusammenarbeit vereinbart, um ihr Geschäft mit Oberflächenmaterialien für Automobile weltweit auszubauen.

Entsprechende Verträge wurden von Takeshi Nagano (Präsident der Tatsuta) und Dr. Dirk Leiß (Vorstandsvorsitzender der zur ContiTech-Gruppe gehörenden Benecke-Kaliko AG) jetzt unterzeichnet. “Wir können dadurch Entwicklungszeiten mit japanischen Automobilherstellern in aller Welt verkürzen und erschließen uns neue Marktanteile”, nennt Leiß die Hauptgründe für die Kooperation.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *