Oettinger ist Bilstein-Fahrwerk-Experte

Mit dem Partnerkonzept „Bilstein-Fahrwerk-Experte“ erhält das Ennepetaler Unternehmen Zuwachs an qualifizierten Tuningwerkstätten. Ab sofort kann auch der bekannte Tuner Oettinger dazu gezählt werden, einem Veredler für Fahrzeuge der Marken Audi, Volkswagen, Seat und Skoda. Beide Unternehmen testen jeweils ihre Produkte auf Standfestigkeit bis in den Grenzbereich auf der Nordschleife des Nürburgrings. „Für uns ist eine vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit Herstellern wie Bilstein sehr wichtig, um unseren Kunden die bestmögliche Tuningberatung zu geben sowie individuellste Umbauten zu realisieren“, kommentiert Rüdiger Völkner, Geschäftsführer bei Oettinger.

Der Firmensitz von Oettinger liegt im hessischen Friedrichsdorf. Auf 2.500 Quadratmetern sind Verkauf, Werkstatt, Lager, Versand, Entwicklung und ein Allrad-Leistungsprüfstand untergebracht. Über ein weltweites Vertriebssystem gewährleistet Oettinger seinen Kunden über Importeure in mehr als 60 Ländern Service. Das Tuningprogramm umfasst u. a. sportlich-komfortable Fahrwerke, leistungsgesteigerte Motoren, Aerodynamik-Kits, Leichtmetallfelgen und Sportauspuffanlagen. Seit über zehn Jahren ist Oettinger Mitglied im VDAT e.V., dem größten Verband der Tuningbranche.

Bilstein vergrößert mit dem Partnerkonzept sein deutschlandweites Netzwerk an Tuningwerkstätten kontinuierlich. Aufgrund der geographischen Standorte stehen die einzelnen Unternehmen als Bilstein-Fahrwerk-Experten nicht in Konkurrenz, sondern vielmehr als Ergänzung zueinander. Jede Tuningwerkstatt profitiert vom Know-how des Fahrwerkspezialisten, sowohl von den angebotenen Theorie- und Praxisseminaren, der Marketingunterstützung als auch von den organisierten Treffen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.