Trelleborg-Gruppe baut Präsenz in Asien weiter aus

Die Trelleborg-Gruppe erweitert ihre internationale Präsenz. Wie das schwedische Unternehmen mitteilt, sei die Produktion der Sparte “Trelleborg Automotive” in der neuen Fabrik im russischen Nischni Nowgorod nun angelaufen und produziere dort Dämpfersysteme für die wachsende russische Erstausrüstung. In den kommenden Jahren nach Ende der aktuellen Krise, so die Erwartung, sollen in Russland jährlich rund 1,5 Millionen Autos gefertigt werden. Unterdessen gibt die Gruppe ebenfalls bekannt, dass die Sparte “Trelleborg Sealing Solutions” im indischen Bangalore eine neue Produktionsstätte bis Ende 2011 aufbauen wolle.  ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.