Förch bietet neues Reifenglanzpflegemittel

Die Reifenindustrie spricht bei ihren Hightech-Produkten nicht ohne Stolz auch vom “schwarzen Gold”. Ähnlich wie echtes Edelmetall müssen auch Reifen regelmäßig gepflegt werden, um ihren Glanz zu behalten. Insbesondere auf topgepflegten Fahrzeugen stellen sie sonst einen unschönen Makel dar. Mit der Reifenglanzpflege “P320” hat Förch nun ein “ebenso einfach anzuwendendes wie effektives Mittel gegen farblose und fleckige Gummis im Programm”, so der Hersteller. Die Reifenglanzpflege eigne sich für die professionelle Fahrzeugaufbereitung genauso wie für die optimale Präsentation von Neu- und Gebrauchtwagen oder für den letzten Schliff bei der Pflege der eigenen Firmenflotte. Ein 400-Milliliter-Gebinde reiche für weit mehr als fünf komplette Fahrzeuge oder 20 Reifen aus und der Effekt überstehe selbst zwei bis drei Wagenwäschen problemlos. Für die Reifenauffrischung genügt es, das Spray aus circa 30 Zentimeter Entfernung auf den Pneu aufzusprühen und einwirken zu lassen. Lediglich Laufflächen und Bremsen sollten aus Sicherheitsgründen sorgfältig ausgespart werden, was dank des präzisen Sprühstrahls von P320 ganz einfach sei. Das Förch P320 biete dabei nicht nur einen rein kosmetischen Effekt, “sondern es schützt, konserviert und imprägniert”. Das Mittel aus der praktischen Dose verzögere mit seinen Pflegestoffen die natürliche Alterung des Reifengummis, die durch die Einwirkung von Ozon, UV-Strahlung und Walkvorgänge vorangetrieben wird und mit Elastizitätsverlust und einer Versprödung des Reifens einhergeht. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.