Belegschaft von Michelin-Werk Bad Kreuznach wählt neuen Betriebsrat

Uwe Kumpa ist von der Belegschaft des Michelin-Werkes Bad Kreuznach zum neuen Betriebsratsvorsitzenden gewählt worden. Das berichtet die Allgemeine Zeitung Bad Kreuznach. Der bisherige stellvertretende Betriebsratsvorsitzende tritt damit die Nachfolge von Claus Bos an, der wegen seines bevorstehenden Eintritts in die Altersteilzeit nicht mehr kandidiert habe, heißt es. Muharrem Kaya wurde demnach zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, und neben ihm sowie Kumpa soll außerdem noch Claus Bensing als dritter freigestellter Betriebsrat bestätigt worden sein. An den Betriebsratswahlen haben sich dem Zeitungsbericht nach rund 80 Prozent der gut 1.500 Wahlberechtigten an dem Standort beteiligt. “Die hohe Quote zeigt uns, dass wir in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet haben. Besonders in der Krise haben wir gemeinsam mit der Werkleitung Lösungen gefunden, die unsere Kollegen mittragen konnten”, wird Kumpa von dem Blatt zitiert. Für die Zukunft sieht er seine Aufgabe vor allem darin, zur Bewahrung bzw. zum Ausbau der Stärken des Michelin-Standorts in Bad Kreuznach beizutragen, wobei in diesem Zusammenhang vor allem die “Bewältigung des demografischen Wandels” und die weitere Sicherung von Arbeitsplätzen als Schwerpunkte genannt werden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.