Endgültiges Aus für Reifenhersteller Denman

Donnerstag, 18. März 2010 | 0 Kommentare
 
Endgültiges Aus für Reifenhersteller Denman
Endgültiges Aus für Reifenhersteller Denman

(Akron/Tire Review) Über den amerikanischen Spezialreifenhersteller (im Wesentlichen Industrie- und OTR-Reifen) Denman Tire Corp. ist gemäß amerikanischem Insolvenzrecht Chapter 7 verhängt worden. Damit endet die 91-jährige Geschichte des Unternehmens und verschwindet ein Reifenhersteller endgültig von der Branchenlandkarte.

Die Fabrik in Leavittsburg/Ohio und das Lager bei Austintown werden jetzt durch das zuständige Gericht von Nord-Ohio abgewickelt. Die Fertigung war bereits im Februar eingestellt worden, Hoffnung auf Wiederaufnahme konnten die 270 Mitarbeiter ohnehin kaum haben, denn ein Investor ließ sich nicht finden. Mit einem Anteil von 76,5 Prozent war die Pensler Capital Corp.

Mehrheitsgesellschafter des Unternehmens, 20 Prozent hielt die Interco Investment Group. Der Präsident des Investors und in Personalunion Denman-CEO Sandy Pensler wollte das Aus nicht kommentieren. dv .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *