Borbet präsentiert neues ECE-Rad „XB“ zum Frühjahr 2010

Zum Frühjahrsgeschäft 2010 will Räderhersteller Borbet mit seinem neuen, hochmodernen Rad Design XB groß auftrumpfen. Das einteilige Rad, welches ECE-geprüft und somit europaweit eintragungsfrei ist, besteche durch einen harmonischen Mix aus zwei verschiedenen Designelementen – fünf Doppel- sowie Y-Speichen. Mit dem neuen XB-Rad ergänzt Borbet sein reichhaltiges Rädersortiment um “ein weiteres interessantes und zugleich hochmodernes Design”, heißt es dazu in einer Mitteilung. Optisch setze das XB-Rad auf eine zweifarbige Oberflächenstruktur: Die Innenseiten der Speichen und Teile des Felgenhorns glänzen schwarz, während die Oberfläche der fünf Doppelspeichen in der klassischen Polierung gehalten ist. Durch die Wölbung der Speichenarme in Richtung Radzentrum strahle das XB-Design schon im Stand eine perfekte Eigendynamik aus. Der Felgenrand wurde optisch leicht abgesetzt, was den Felgenstern gekonnt hervorheben soll. Das XB-Rad ist in den Größen 6,5×16 (ET 50), 7×17 (ET 54) und 7,5×17 (ET 47) für ausgesuchte Audi-, Seat-, Skoda- und VW-Modelle mit LK 112/5-L. einsetzbar. Natürlich trage auch das neue Rad das Borbet-Qualitätssiegel und stammt zu 100 Prozent aus deutscher Produktion.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.