Michelin steigt bei Taquipneu-Gruppe in Frankreich ein

Michelin hat in Frankreich einen Kooperationsvertrag mit der Taquipneu-Gruppe geschlossen und geht darüber hinaus auch eine Minderheitsbeteiligung mit dem Reifenhandelsunternehmen ein. Details zum finanziellen Engagement des Reifenherstellers werden in der Pressemitteilung nicht genannt, auch nicht, wie groß der von Michelin übernommene Anteil ist. Taquipneu SA betreibt im Südwesten des Landes 31 Verkaufspunkte und beschäftigt darin 274 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz der Gruppe wird mit 50 Millionen Euro angegeben und sei “seit drei Jahren stark steigend”.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.