Indien beschließt Anti-Dumping-Zoll gegen Rußimporte

Gegenüber Rußimporten aus China, Australien, Thailand und Russland, die in der gummiverarbeitenden Industrie Indiens verarbeitet werden, erhebt die Regierung in Delhi ab sofort einen Anti-Dumping-Zoll in Höhe von vier bis 20 Rupien pro Kilogramm (0,06 bis 0,31 Euro). Man sei zu der Erkenntnis gekommen, dass die “heimische Industrie einen materiellen Schaden” erleide, da Lieferanten aus den betreffenden Ländern Reifenruß nach Indien zu Preisen “unterhalb des normalen Wertes” exportieren. Der neue Zoll werde für zunächst fünf Jahre gelten, schreibt der dazu der Business Standard.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.