“Mr. Fit” – Stahlgrubers Werbekonzept für den Reifenhandel

„Kann ich bei Ihnen auch meinen Service machen lassen?“ Dies ist nach wie vor eine Frage, die häufig im Reifenhandel gestellt wird. Die Wahrnehmung des Autofahrers in Bezug auf die Autoservicekompetenz im Reifenhandel sei immer noch gering, schreibt Stahlgruber in einer Presseinformation. Deshalb sei es wichtig dem Endverbraucher das komplette Leistungsspektrum aktiv zu präsentieren. Stahlgruber unterstützt den Reifenhandel und bietet den Reifendienstbetrieben mit „Mr. Fit“ ein neutrales und umfassendes Werbekonzept. Das neue Konzept ist klar gegliedert, besitzt Wiedererkennungswert und ermöglicht den teilnehmenden Betrieben – durch gezielte Aktionspakete – eine hohe Attraktivität des Unternehmens und Zusatzumsätze in den angebotenen Produktbereichen.

Nach wie vor gilt für den Autofahrer der Reifenhandel als Partner zum Reifenwechseln, nicht jedoch als Betrieb für kompetenten Service und Reparaturen. Das, obgleich bereits viele Reifendienstbetriebe das nötige Equipment und erforderliche Know-how besitzen. Ein Grund dafür ist das mangelnde Wissen der Endverbraucher, um die Kompetenz der Reifenbetriebe. Das brachliegende Potenzial für Service und Reparaturen im Reifendienstsektor ist zum großen Teil noch ungenutzt.

Die Marketingtools für teilnehmende Betriebe erstrecken sich unter anderem vom klappbaren, wetterfesten A1-Plakatrahmen über Zugaben zur jeweiligen Aktionsaktivität bis zu einem kostenlosen Seminar aktueller Themen, wie Klimasachkunde oder Diagnose für Inhaber und Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens. Neben seiner Darstellung der Kompetenz kann die Art des Services selbst bestimmt werden. Zudem ermöglicht Stahlgrubers „Mr. Fit“-Konzept eine deutliche Abgrenzung zum örtlichen Wettbewerb und eine stärkere Kundenbindung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.