„Power Pure“ ersetzt offenbar Michelins „Pilot Power“ bzw. „Pilot Power 2CT“

Dienstag, 5. Januar 2010 | 0 Kommentare
 

Durch die Weiten des Internets geistern erste Berichte von einem neuen Michelin-Motorradreifen namens “Power Pure”, der in diesem Jahr eingeführt werden und offenbar sowohl das schon seit vielen Jahren im Markt angebotene Modell “Pilot Power” als auch den ein wenig später von dem französischen Hersteller nachgeschobenen “Pilot Power 2CT” ablösen soll. Dank der sogenannten “Light Tire Technology” bzw. des Einsatzes von Kevlar beim Reifenunterbau wird das neue für Supersportmaschinen gedachte Modell dabei als vergleichsweise leichtgewichtig, aber zugleich dennoch sehr widerstandsfähig beschrieben.

Wie die “2CT”-Version der Vorgängergeneration warte der neue “Power Pure” ebenfalls wieder mit einer Mehrkomponentenlaufflächenmischung auf, heißt es weiter. Eine härtere Mischungsspezifikation in der Mitte der Lauffläche ist bei diesem Ansatz in erster Linie für das Thema Laufleistung verantwortlich, während die weichere Mischung links und rechts von dem zentralen Bereich eher für ordentlich Grip in Schräglage zuständig ist. Schon zur Produkteinführung des Reifens sollen Freigaben für eine große Zahl von Sportmotorrädern vorliegen, ist darüber hinaus zu hören.

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *