Kumho Tire zahlt Dezember-Gehälter erst im Januar aus – Cash Crunch

Aufgrund einer “vorübergehenden Mittelknappheit” hat Kumho Tire Co. die Auszahlung der Dezember-Gehälter in Höhe von rund elf Milliarden Won (6,5 Millionen Euro) auf Anfang Januar verschoben, wie das Wall Street Journal meldet. Der koreanische Reifenhersteller habe zum Jahresende ein größeres Darlehen zurückzahlen müssen, woraufhin ein “Cash Crunch” entstanden sei. Dem Bericht zufolge habe Kumho Tire im vierten Quartal 2009 rund 230 Milliarden Won (135 Millionen Euro) an Krediten zurückzahlen müssen; im ersten Quartal des neuen Jahres seien dies noch einmal 156,7 Milliarden Won (92 Millionen Euro). Im Zuge dieser Meldung fielen die Aktienkurse zahlreicher zum Konzern gehörender Unternehmen deutlich ab, zum Teil im zweistelligen Prozentbereich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.