MiDev schafft neue Arbeitsplätze in der Region um Bad Kreuznach

Die Michelin Development GmbH (MiDev), eine Tochtergesellschaft des Reifenherstellers, unterstützt seit dem Gründungsjahr 2003 kleine und mittlere Unternehmen rund um ihre Fertigungsstandorte in Deutschland, wenn diese sich für die Schaffung von mindestens zwei Vollzeitarbeitsplätzen innerhalb von drei Jahren engagieren. In den so geförderten Unternehmen in der Region um Bad Kreuznach entstanden in den letzten fünf Jahren insgesamt 29 neue Arbeitsplätze. Jüngstes Beispiel für ein erfolgreiches Unternehmen, das von MiDev unterstützt wird, ist die Firma Teetronic in Bretzenheim. Das 2004 gegründete Unternehmen entwickelt und produziert mechatronische Produkte für die Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie die Labortechnik.

Teetronic zählt zu den ersten Unternehmen, die von MiDev im Jahre 2004 ein Förderdarlehen erhielten. Die Gelder wurden vor allem in Umbauten sowie die Anschaffung neuer Anlagen, Werkzeuge und somit in die Schaffung neuer Arbeitsplätze investiert. Kürzlich hat Teetronic die letzte Rate des Förderdarlehens zurückgezahlt. Für Teetronic-Geschäftsführer Thomas Breier war die Unterstützung gerade in der Anfangszeit seines Unternehmens mehr als willkommen: „Die Fördermittel von Michelin Development haben uns enorm geholfen, die Gründerphase zu überstehen.“

650 neue Arbeitsplätze in sechs Jahren

In ganz Deutschland hat die private Wirtschaftsförderung Michelin Development seit ihrer Gründung an der Entstehung von ca. 650 neuen Arbeitsplätzen mitgewirkt. Dabei wurden insgesamt über 50 Unternehmen in die finanzielle Förderung mit einem Gesamtvolumen von mehr als 2,5 Millionen Euro einbezogen. Das für ein Unternehmen dieser Größenordnung ungewöhnliche Engagement geht auf die Initiative des 2006 auf tragische Weise verstorbenen Konzernchefs Edouard Michelin zurück, der in der von ihm formulierten Charta „Michelin Leistung und Verantwortung“ die Wertvorstellungen konkretisiert hatte, von denen sich der Reifenproduzent in seinen weltweiten Aktivitäten leiten lässt.

Bereitstellung von Michelin-Know-how

Neben dem finanziellen Engagement und unabhängig hiervon bietet MiDev den Unternehmen auch Hilfestellung bei Prozess- und Managementfragen an: Unternehmer können auf die Erfahrungen und das Know-how kompetenter Michelin-Mitarbeiter zurückgreifen, wenn sie in konkreten Problemstellungen der Unterstützung bedürfen.

Mit den Bestrebungen in der regionalen Wirtschaftsförderung steht der französische Reifenhersteller heute noch relativ alleine in der Unternehmenskultur der großen Industriebetriebe. Der Konzern will jedoch – beispielgebend – dieses Engagement auch in Zukunft und gerade auch in schwierigen Zeiten fortführen, sei es doch letztlich Ausdruck der selbst auferlegten Mitverantwortung für Menschen und Unternehmen im Umfeld der eigenen Produktionsstandorte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.