Taede Elzinga ist tot

Am Montag, dem 16. November, ist Taede “Ted” Elzinga gestorben, die Beisetzung findet morgen auf dem Friedhof in Workum (Niederlande) statt. Elzinga hat in den 70er-Jahren Pionierarbeit für den niederländischen Reifenhersteller Vredestein im deutschen Ersatzgeschäft geleistet. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass Vredestein den damaligen deutschen Generalimporteur Landmann (Essen) übernehmen konnte und hat in der Folgezeit Vredestein Deutschland erfolgreich aufgebaut.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.