Mietwagen: Zu wenig Kunden in Deutschland buchen Winterreifen

Dienstag, 17. November 2009 | 0 Kommentare
 

Vielen Mietwagenkunden ist nicht bewusst, dass sie verantwortlich für die geeignete Bereifung ihres Fahrzeugs je nach Wetterlage sind. Selbst bei Winterwetter und in besonders schneereichen Regionen verzichten zu viele Kunden einer Statistik des Autovermieters Europcar zufolge auf eine wintertaugliche Bereifung. Das kann zu Bußgeldern und Strafpunkten und sogar eingeschränktem Versicherungsschutz führen, schreibt Europcar dazu.

Die Statistik von Europcar über die Buchungszahlen von Winterreifen zeigt, dass selbst in den besonders schneereichen Monaten Januar bis März lediglich knapp 60 Prozent der Kunden Fahrzeuge mit wintertauglicher Bereifung – gegen Aufpreis – buchen. Zu den schneereichsten Regionen in Deutschland gehören der Bayerische Wald, die Bayerischen Alpen, Fichtel- und Erzgebirge sowie der Thüringer Wald. Diese klimatischen Bedingungen spiegeln sich auch in den Buchungszahlen von Europcar vor Ort wider, und zwar mit einer Winterreifen-Buchungsquote von 70 bis 75 Prozent in den entsprechenden Gebieten.

In der Eifel im Westen Deutschlands werden deutlich weniger Winterreifen gebucht: Unter 50 Prozent der Kunden entscheiden sich hier in den Wintermonaten für wintertaugliche Bereifung. Einen ähnlich geringen Buchungswert weist nur die Region Heide in Deutschlands Norden zwischen Hamburg und Hannover auf..

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *