Kumho auf der IAA mit Ausblicken auf 2010

Es ging einige Male hin und her, bis endlich feststand, welchen Platz Kumho Tyres in der begehrten Herstellerhalle 8 genau bekommen würde. Letztlich profitierte das koreanische Unternehmen vom Hin- und Hergezerre von Wettbewerbern, ob man denn zur IAA mit einem eigenen Messestand gehen solle oder nicht oder dann vielleicht doch usw. Denn der Stand inmitten renommierter Automobilhersteller stellt für einen Zulieferer schon ein Privileg dar. Die Reifenhändler aus ganz Europa, die die Kumho Tire Europe nach Frankfurt gelotst hatte, wird’s gefreut haben.

Natürlich zeigte man auch die allseits bekannten „Gimmicks“ des Unternehmens, weiß man doch, dass das Endverbraucherpublikum darauf abfährt: so die „Coloured Smoke“-Reifen, die beim Wheel Spin rauchende Wolken in den Farben Rot, Gelb oder Blau entstehen lassen, oder der weltweit erste Aroma-Reifen, der einen angenehmen Lavendelduft verbreitet. Auch kaum auf öffentlicher Straße, sondern eher auf Messen zu sehen sind die beiden „Weltrekordreifen“ hinsichtlich Felgendurchmesser und Querschnittsverhältnis: der Ecsta X3 KL17 in 305/25 R32 XL 108V und der Ecsta SPT KU31 in 385/15 ZR22 97Y. Als Messegast konnte man aus Großbritannien die Farbio Sports Cars Ltd. mit einem Hingucker in Form des erstmals gezeigten Supersportwagens GTS350 begrüßen.

Darüber hinaus gab es produktseitig Ausblicke auf die nächste Frühjahrssaison. Einerseits hat jetzt auch Kumho einen Namen für seine umweltfreundliche Reifenlinie gefunden. Der neuentwickelte Energiesparreifen trägt den Namen „Ecowing“ und war mit dem Zusatz KH19 in 195/65 R15 91V auf dem Messestand zu sehen, geben soll es ihn darüber hinaus ab dem nächsten Frühjahr in drei weiteren 15-Zoll-Versionen mit den Speedindices H und V sowie in zwei 14-Zoll-Größen mit Geschwindigkeitskennzeichnung T und H. Dass die Diskussion bei Energiesparreifen immer auch beinhaltet, dass keine Einschränkungen bei der Sicherheit zulässig sind, weiß man bei Kumho auch und weist auf das „hervorragende Nassbremsverhalten“ des Ecowing hin.

Andererseits sieht sich Kumho in besonderem Maße dem Motorsport verbunden und heißt darum der „neue sportliche UHP-Reifen, entwickelt aus dem Motorsport“, der im Frühjahr 2010 in den Markt rollen soll, „LE Sport“. Während es vom Ökoreifen Ecowing (noch) nur eine spärliche Palette gibt, soll das Angebot des Ultra-High-Performance-Reifens der neuesten Generation gleich in zahlreichen Größen von 16 bis 20 Zoll, durchgängig mit Speedindex Y und Querschnitten von 30 bis 55 daherkommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.