Neueste Forschungen zum Kautschuk aus Löwenzahn

Donnerstag, 17. September 2009 | 0 Kommentare
 
Erste Züchtungserfolge von Aachener Wissenschaftlern
Erste Züchtungserfolge von Aachener Wissenschaftlern

Naturkautschuk stammt vorwiegend aus Gummibäumen in Südostasien. Ein Pilz bedroht diese Kautschukquelle jedoch. Forscher haben russischen Löwenzahn nun so optimiert, dass er sich ebenfalls für die großangelegte Kautschukproduktion eignet, so ein aktueller Bericht der Fraunhofer-Gesellschaft.

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *