Japanische Hersteller dominieren indonesischen Pkw-Reifenmarkt

Mittwoch, 9. September 2009 | 0 Kommentare
 

Laut einer Studie des indonesischen Zweiges der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) dominieren japanische Reifenhersteller den Pkw-Reifenmarkt Indonesiens. Abgeleitet wird diese Aussage aus der Untersuchung von fast 110.000 Reifenkäufen im Gesamtwert von knapp 6,8 Millionen US-Dollar, die im Juli dieses Jahres Handel an Verbraucher abgewickelt wurden.

Bei der Analyse der Verkaufsvorgänge bei alles in allem 435 Betrieben – 300 Pkw-Reifenhändler, 110 Kfz-Werkstätten, 25 Fast-Fitter – in der Region in bzw. um Jakarta und Surabaya hat GfK Indonesia demnach festgestellt, dass Reifen von Herstellern aus Japan mit einem Marktanteil von 70 Prozent deutlich höher in der Gunst der Verbraucher lagen als heimische Marken, für die ein Anteil von 20 Prozent registriert wurde. Während in Malaysia europäische und amerikanische Marken zusammen einen rund 40-prozentigen Marktanteil bei den dortigen Reifenkäufen für sich reklamieren könnten, blieben in Indonesien damit für sie nur zehn Prozent, so ein weiteres Ergebnis der Untersuchung.

“Von den hohen Absatzzahlen aus Japan stammender Fahrzeuge im indonesischen Markt profitieren auch die japanischen Reifenhersteller, denn beim Ersatz der Erstausrüstungsbereifung bleiben viele Verbraucher der ursprünglich montierten Marke treu”, erklärt sich Guntur Sanjoyo, General Manager bei GfK Indonesia, den hohen Markanteil von Reifen aus dem Land des Lächelns im indonesischen Ersatzmarkt. “Andere Reifenhersteller müssen sich da etwas einfallen lassen, wenn sie diese Käufergewohnheiten aufbrechen wollen. Wir sind der Überzeugung, dass eine unverwechselbare Markenpositionierung und eine Serviceorientierung eine wichtige Rolle dabei spielen können, über ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis für den Kunden stärker in dem Markt Fuß zu fassen”, meint er.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *