Cooper investiert in neue Mischerei in Tupelo

Freitag, 31. Juli 2009 | 0 Kommentare
 

Die Cooper Tire & Rubber Co. will ihre Reifenfabrik in Tupelo (Mississippi) ausbauen. Für rund 6,5 Millionen Dollar solle am Standort eine neue Mischerei entstehen, in der 35 neue Jobs geschaffen werden.

Insgesamt arbeiten am Standort derzeit 1.200 Menschen. Die Bauarbeiten an der neuen Mischerei werden lokalen Medieninformationen zufolge voraussichtlich im ersten Quartal 2010 beginne.

Die aktuelle Entscheidung stehe in direktem Zusammenhang mit der Schließung des Reifenwerkes in Albany (Georgia/USA) zum Ende des vergangenen Jahres. Neben der Fabrik in Tupelo betreibt der US-Hersteller noch Fabriken in Findlay (Ohio), Texarkana (Arkansas)..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *