Welche Reifentypen und -marke in der Zukunft in der Rallye-WM

Der World Motor Sport Council hat einige Änderungen zum Reglement in der Rallye-Weltmeisterschaft beschlossen, die ab 2011 greifen sollen. So dürfen künftig Asphalt- und Schotterabschnitte ebenso während einer Etappe wie auch innerhalb eines Tages variiert werden. Was das für die Bereifungen bedeutet, ist noch unklar: Der laufende Exklusivvertrag für Pirelli läuft bis einschließlich 2010.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.