Dunlop-Flugzeugreifen für Bombardier und Embraer

Flugzeugreifenhersteller Dunlop Aviation Tyres rüstet die neue Regionaljetgeneration CRJ1000 von Bombardier, die Ende des Jahres auf den Markt kommen soll, mit neu entwickelten Reifen aus, die im britischen Birmingham hergestellt und auch runderneuert werden sollen. Bereits in der Vergangenheit hatte Dunlop Bombardier mit Reifen für andere Varianten der Baulinie CRJ sowie die Turboprop Dash 8 beliefert. Zu den Kunden für diese Bombardier-Maschinen gehört auch Lufthansa. Darüber hinaus kann sich der Flugzeugreifenhersteller über den Auftrag freuen, Radialreifen für die Modelle 190s und 195s von Embraer liefern zu können, nachdem auf der vorherigen Generation der E-190/195 noch Diagonalreifen verbaut worden waren.

Dunlop hat die Entwicklung von Flugzeugreifen radialer Bauart vorangetrieben, weil diese leichter sind als ihre diagonalen Pendants und dem Kundenwunsch nach Treibstoffeinsparungen entsprechen. Diese neuen ebenfalls in Birmingham produzierten Reifen zeichnen sich darüber hinaus durch geringeren Verschleiß aus, so dass sie für mehr Starts und Landungen genutzt werden können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.