“Radschläge” für Wohnwagenbesitzer von Yokohama

Freitag, 5. Juni 2009 | 0 Kommentare
 
Training mit einem Gespann ist auch ein guter Tipp
Training mit einem Gespann ist auch ein guter Tipp

Während Interieur und Hülle der meisten Wohnanhänger liebevoll gepflegt werden, führen die Reifen oft ein Schattendasein. Schließlich werden sie selten mehr als wenige tausend Kilometer im Jahr bewegt und somit billigen ihnen viele Camper “das ewige Leben” zu. Ein gefährlicher Trugschluss, der immer wieder zu Unfällen und Pannen führt, wie Wolfgang Schiwietz, Leiter Technik & Tuning bei Yokohama, weiß: “Mit den Jahren wird es kritisch, besonders bei Reifen, die nicht permanent im Einsatz sind.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *