Euro-Tyre gibt mit neuem Infinity-Reifen Offroad-Bekenntnis ab

„Beste Fahreigenschaften und hervorragende Traktion im Gelände zu äußerst attraktiven Konditionen“ – stolz präsentiert Infinity-Generalimporteur Euro-Tyre B.V. den neuen Offroad-Experten „4×4 – INF 200“ während der Autopromotec im italienischen Bologna. 2008 entwickelt, soll „der innovative SUV-Reifen nun auch das europäische Produktsortiment unserer beliebten Exklusivmarke ergänzen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des niederländischen Reifengroßhändlers. Der 4×4 – INF 200 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Als erfahrener Geländekraxler laufe der 4×4 – INF 200 vor allem auf holprigen Offroad-Strecken zur Höchstform auf. Selbstbewusst stelle sich der Reifen den Herausforderungen unwegsamer Pisten und spiele bei anspruchsvollen Manövern seine Stärken gekonnt aus. Autofahrern, die mit ihrem SUV auch regelmäßig abseits der asphaltierten Wege unterwegs sind, verspreche der 4×4-Reifen optimalen Fahrspaß. Dank des sportlichen Handlings in Kombination mit einer hoher Widerstandsfähigkeit werde jede Geländetour zum absoluten Abenteuerritt. Sein robustes und ansprechendes Profil im Offroad-Look verleihe ihm darüber hinaus ein hohes Maß an Stabilität, ohne dabei die gewünschte Vielseitigkeit einzubüßen. So sei auch auf asphaltierten Straßen, wo er insbesondere mit hohem Komfort und hoher Laufleistung glänze, auf den neuen Infinity-Reifen stets Verlass.

„Das sichere Kurvenverhalten und die guten Traktions- sowie Bremsleistungen machen den „INF 200“ auf trockener wie nasser Fahrbahn zum zuverlässigen Partner“, sagt Euro-Tyre-Geschäftsführer Siegfried Schlacks. „Der außergewöhnliche Grip des 4X4 – INF 200 sorgt für eine hervorragende Flexibilität auf allen Straßenbelägen. Egal ob Asphalt, Sand, Kies, Matsch oder Schnee – der Reifen fühlt sich auf jedem Terrain zu Hause.“

Der speziell für den Allroundeinsatz entwickelte Reifen ist derzeit in 16 verschiedenen Dimensionen zwischen 15 und 17 Zoll erhältlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.