Auch das Aftersales Forum von BBE befasst sich mit der Krise

Wenn am 17. Juni 2009 das zehnte “Kölner Aftersales Forum – BBE Automotive” stattfindet, kommen die versammelten Gäste und Redner natürlich nicht ohne die Diskussion der aktuellen Wirtschaftssituation auf dem Automobilmarkt aus. Folglich lautet das Thema der diesjährigen Veranstaltung auch “Der Aftermarket für Pkw-Komponenten in Zeiten der Wirtschaftskrise – Erfolgsaussichten und -strategien in einem unsicheren Marktumfeld”. Das nach dem Einbruch in 2007 (-9,2 Prozent) im vergangenen Jahr ebenfalls um 1,8 Prozent gesunkene Neuwagengeschäft angesichts der sich eintrübenden Weltwirtschaft mache die essentielle Bedeutung der Teile-, Zubehör- und Servicegeschäftes zur Renditeerzielung und damit zum Überleben der Marktteilnehmer der Kfz-Branche deutlich, heißt es dazu in der Einladung zum BBE-Aftersales-Forum. Gleichzeitig habe sich der Wettbewerb um den Servicekunden weiter verschärft und werde an Intensität angesichts der Wirtschaftskrise noch weiter zunehmen. Unter anderem wird auch Frank Jung, Geschäftsführer der Vergölst GmbH, zum Thema “Das Reifengeschäft heute und morgen – Erfolgsfaktoren einer ‚industriegeführten’ Reifenhandelskette” sprechen. Anmeldungen nimmt BBE Retail Experts noch bis Ende April entgegen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.