Collmann führt neues Röntgenkontrollsystem „VerTiX“ ein

Von Collmann Spezialmaschinenbau gibt es eine neue Röntgenkontrollanlage für die Endkontrolle neuer Pkw- und Lkw-Reifen. Diese neue Anlage unter der Bezeichung “VerTiX” unterscheide sich bereits äußerlich völlig von allen bisher lieferbaren Röntgenkontrollanlagen, heißt es dazu in einer Mitteilung der niederländischen VMI-Gruppe, zu dem das Lübecker Unternehmen mittlerweile anteilig gehört. Das System wurde dabei für die Endkontrolle von Pkw-Reifen zwischen 13 und 24 Zoll, sowie von Llkw-, Lkw- und Busreifen zwischen 15 und 27 Zoll konzipiert. Einer der wesentlichen Vorteile des VerTiX-Systems sei die geringe Vorgangszeit. Innerhalb von weniger als 20 Sekunden könne ein Reifen beladen, getestet und entladen werden. Dadurch ließe sich eine um 20 Prozent höhere Kapazität im Vergleich zu aktuellen Anlagen erreichen, die derzeit am Markt erhältlich sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.