ESP-Pflicht für Nutzfahrzeuge wird von WABCO begrüßt

,

Die Pläne der EU, dass ab November 2011 alle neuen Nutzfahrzeuge mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP ausgerüstet sein müssen, werden von der WABCO Holdings Inc. begrüßt. Der Zulieferer, der selbst solche Systeme ebenso zu seinem Produktportfolio zählt wie Notbremsassistenten oder Spurhaltesysteme für Lastwagen, verspricht sich davon eine Reduzierung der Unfallzahlen im Straßenverkehr. “Wir begrüßen die EU-Initiative für sicherere, grünere und leisere Nutzfahrzeuge, und wir unterstützen die EU dabei, neue Sicherheitstechnologien schneller einzuführen”, so WABCO-CEO Jacques Esculier, der sein Unternehmen dabei in einer Art Führungsrolle sieht – zumal man schon relativ früh das erste ESP für Nutzfahrzeuge entwickelt habe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.