Alcoa führt in den USA „LvL ONE“ ein

Der Weltmarktführer bei geschmiedeten Lkw-Aluminiumrädern Alcoa führt in seinem Heimatmarkt unter dem Namen “LvL ONE” eine neue Produktlinie ein. Der Anbieter verspricht für “LvL ONE” eine höhere Festigkeit verglichen nicht nur mit den gängigen Stahlradpendants, sondern auch mit den bekannten Schmiedefelgen aus dem hauseigenen Programm sowie ein geringeres Gewicht, höhere Tragkraft und einen sechsfach höheren Glanz. Mit den neuen Rädern lasse sich Treibstoff sparen, so der Anbieter, und dadurch der Emissionsausstoß verringern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.