Anpassungen in der Schwerreifenproduktion bei Nokian

Nokian Tyres hat sich mit den Arbeitnehmervertretern auf Personalanpassungen geeinigt, die aufgrund der schwacher Nachfrage bei Schwerreifen (die Nokian-Sparte “Heavy Tyres”) erforderlich wurden. Demnach erhalten vier Bürokräfte und 29 Fabrikarbeiter spezielle (Vor-)Ruhestandspakete. Darüber hinaus wird es Entlassungen für 34 weitere Fabrikarbeiter geben. Die Produktion wird auf ein fünftägiges 3-Schicht-Modell umgestellt. Nach Vollzug aller Maßnahmen in diesem Bereich wird Nokian noch etwa 240 Arbeitskräfte in dieser Sparte haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.