Beitrag Fullsize Banner NRZ

Kautschukproduktion und -preise in Indien rückläufig

Aufgrund einer Dürre im wichtigsten Anbaugebiet für Naturkautschuk in Indien, dem Bundesstaat Kerala, fiel die Produktion im vergangenen Monat weiter deutlich. Medienberichten zufolge seien im Februar in Indien mit 47.000 Tonnen 16 Prozent weniger Kautschuk produziert worden als im Vorjahresmonat. Auch haben sich die rückläufigen Preise negativ auf die Produktion ausgewirkt. In der Stadt Kottayam, einem der wichtigsten indischen Handelsplätze für Kautschuk, sei der Preis pro 100 Kilogramm vom Spitzenwert Ende August in Höhe von 14.200 Rupien (217 Euro) auf aktuell 6.975 Rupien (106 Euro) gefallen, was mehr als einer Halbierung entspricht. Andererseits sei die Nachfrage nach dem Rohstoff in dieser Periode ebenfalls deutlich zurückgegangen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.