Beitrag Fullsize Banner NRZ

„Zeon CS6“ ist Nachfolger von Coopers „Zeon XTC“

Der neue Cooper-Reifen „Zeon CS6“, der den bisher in den Geschwindigkeitskategorien V und W (bis 240 bzw. 270 km/h) erhältlichen „Zeon XTC“ in der Produktpalette des Herstellers ersetzt, soll sich dank einer neuen Silica-Profilmischung sowie hochmoderner computergestützten Konstruktionstechnologie nicht nur durch eine höhere Haftung speziell beim Bremsen auf nassen Fahrbahnen, aber auch bei allen sonstigen Fahrzuständen auszeichnen, sondern ebenso noch mit einer höheren Laufleistung glänzen können. Diesbezüglich verspricht Cooper für den „Zeon CS6“ ein Plus von bis zu zwölf Prozent im Vergleich zu seinem Vorgänger, wobei er zugleich leichter als dieser sei und mit einem geringeren Rollwiderstand aufwarte. „Der Cooper ‚Zeon XTC’ war seit seiner Einführung 2005 ein wichtiger Bestandteil unseres Hochleistungssortiments. Wir arbeiten weiter daran, unsere Produkte kontinuierlich in allen Belangen zu verbessern, und mithilfe der neuesten Technologie aus unserem European Technology Centre haben wir mit dem ‚CS6’ genau dies erreicht“, sagt Julian Baldwin, Geschäftsführer von Cooper Tire Europe.

„Dieser Reifen zeichnet sich nicht nur durch verbesserte Fahreigenschaften aus, sondern auch durch seine weiter gesteigerte Langlebigkeit. Für Kunden bedeutet dies, dass sie jetzt noch länger ihre Reifen fahren können, bevor sie an eine Ersatzbeschaffung denken müssen – in der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation ein klarer Vorteil“, meint er unter Hinweis beispielsweise auf das asymmetrische Rippenprofilmuster des „Zeon CS6“, mit dem man bei Cooper eine gleichmäßige Abnutzung, gute Wasserverdrängung aus der Bodenaufstandsfläche sowie gleichzeitig noch eine möglichst geringe Geräuschentwicklung und damit ein Mehr an Komfort für die Fahrzeuginsassen verbindet. Angeboten werden soll der Neue in – wie es heißt – „allen gängigen Größen“ zwischen 15 und 18 Zoll Felgendurchmesser. Zum Marktstart wird er allerdings in zunächst 19 Dimensionen bis maximal 17 Zoll lieferbar sein. Auch in Sachen Runflat-Varianten heißt es, dass diese in Vorbereitung seien und in den kommenden Monaten dann ebenfalls erhältlich sein werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.