“Irrer Reifenstecher” in Berlin Charlottenburg unterwegs

,

Laut der Berliner Morgenpost treibt ein psychisch Gestörter rund um den Savignyplatz in Berlin Charlottenburg sein Unwesen: Er soll bereits die Reifen Hunderter Autos zerstochen haben – allein seit Jahresbeginn 2009 werden im 24 neue Taten zugeschrieben. Zwar sei er noch nie auf frischer Tat ertappt worden, dennoch habe die Polizei den 57-jährigen Wohnungslosen als Täter ermittelt und schon mehrmals festgenommen, heißt es. Laut einem medizinischen Gutachten gilt der gebürtige Vietnamese allerdings als schuld- und haftunfähig, sodass er immer wieder auf freien Fuß gesetzt wird, berichtet das Blatt. Eine Unterbringung in einer geschlossenen Einrichtung kommt nach Ansicht der Berliner Staatsanwaltschaft offenbar nicht infrage, weil seine Taten – wie ein Sprecher der Zeitung gegenüber zu Protokoll gegeben hat – “verhältnismäßig geringen Schaden anrichten” und der Wohnungslose weder sich noch andere gefährde.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.