Horst Kukwa-Lemmerz ist tot

Am 16. Januar verstarb der Unternehmer und Mäzen Horst Kukwa-Lemmerz im Alter von 65 Jahren. Der Name Lemmerz ist seit Jahrzehnten eng mit der Stadt Königswinter verbunden: Stiftungen und öffentliche Einrichtungen tragen den Namen des Familienunternehmens Lemmerz. Dass der größte Räderhersteller Europas bereits zum Ende des vergangenen Jahrhunderts weltweit ausgerichtet war, ist nicht zuletzt das Verdienst von Horst Kukwa-Lemmerz. Er trug durch die Fusion mit dem US-Konzern Hayes Wheels im Jahre 1997 darüber hinaus maßgeblich dazu bei, dass der Weltmarktführer von Kraftfahrzeugrädern entstehen konnte, wobei der Standort Königswinter langfristig gesichert werden konnte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.