Rund 600 Altreifen werden das Opfer von Flammen

Laut dem Kölner Stadtanzeiger sind am vergangenen Wochenende in Euskirchen etwa 600 Altreifen in Flammen aufgegangen. Demnach waren sie vor ihrer Entsorgung in einem Silo auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zwischengelagert worden. Die Brandursache ist bislang ungeklärt, wie es mit Hinweis auf Polizeiaussagen heißt, wonach die Brandstelle beschlagnahmt wurde und nunmehr ein Sachverständiger die Frage klären soll, warum es trotz feuchter Witterung zu dem Feuer kommen konnte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.