ADAC Procar: Tuner und Privatteams auf Dunlop

Montag, 22. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 
Das Reglement orientiert sich an der WTCC
Das Reglement orientiert sich an der WTCC

Die ADAC Procar ist eine Serie, die nach dem technischen Reglement der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) ausgetragen wird. In allen drei ausgeschriebenen Divisionen des nationalen Championats der Tourenwagen-Serie für Tuner und Privatteams starten die Piloten auf exklusiven Dunlop-Spezifikationen. Die Bandbreite der Serie mit unterschiedlichen Marken und Fabrikaten bei den Super-2000-Tourenwagen der Division 1, den 1600ern der Division 2 und der Diesel-Division 3 unterstreicht die Leistungsfähigkeit der Rennspezialisten von Dunlop als Reifenhersteller für unterschiedlichste Anforderungen.

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *