Lkw-Rad beschädigt erst Pkw und dann den eigenen Truck

Von einem kuriosen Unfall berichtet das Mindener Tageblatt, der – bei einer leichten Verletzung und einem Sachschaden von etwa 10.000 Euro – noch glimpflich verlaufen ist: Von einer Zwillingsbereifung am Zugfahrzeug eines Lkw mit Anhänger löste sich ein Rad, überholte das eigene Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Pkw. Damit “meinte das Rad” wohl, noch nicht genug angerichtet zu haben. Jedenfalls sprang es zurück auf die ursprüngliche Fahrbahn, vor das eigene Fahrzeug und richtete auch dort noch Schäden an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.