Handel mit Accuride-Aktien wird ausgesetzt

Bereits Ende Oktober hatte der amerikanische Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie Accuride Corporation (Evansville/Indiana) – mehrheitlich im Besitz der Investmentgruppe KKR – von der New York Stock Exchange (NYSE) die Nachricht erhalten, aufgrund des niedrigen Kurses von weniger als einem Dollar je Aktie nicht mehr den Bedingungen des Aktienhandels zu entsprechen. Ab Mittwochmorgen werden keine Aktien der Accuride Corporation mehr an der Börse New York gehandelt. Das Unternehmen, das auch ein starkes Rädergeschäft hat, wird gegen diese Entscheidung der NYSE keinen Einspruch einlegen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.