Im Michelin-Werk Ardmore/USA wird weniger gearbeitet

Freitag, 31. Oktober 2008 | 0 Kommentare
 

Amerikanischen Medienberichten ist zu entnehmen, dass durch die schwache Automobilkonjunktur auch im Michelin-Werk Ardmore (Oklahoma/USA) weniger Reifen als sonst produziert werden sollen. Wie es weiter unter Berufung auf Aussagen aus der Belegschaft heißt, sollen ab 9. November etwa 240 Mitarbeiter des Werkes für bis zu acht Wochen zu Hause bleiben.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *